SPD Berliner Mitte - Visionen für den Wandel

Herzlich Willkommen!

Klausurtagung der Berliner Mitte am 29. Mai 2015

Nach der Begrüßung durch Liane Ollech und Jörg Stroedter und der Vorstellung des Programms, übernahm Uwe Brockhausen, Wirtschaftsstadtrat in Reinickendorf die Moderation des ersten Panels zum Thema „Bauen-Mieten-Wohnen“.
An seiner Seite nahmen Platz: Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung, Iris Spranger, baupolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Maren Kern, Vorstand der BBU und Kristina Jahn, Vorstand der DEGEWO.
Erörtert wurden u.a. Chancen, Probleme und Perspektiven des Städtebaus unter dem Gesichtspunkt der „wachsenden Stadt“. Der anhaltende Bevölkerungszuwachs sei ein großer Gewinn für die Stadt, so Geisel, müsse aber in Bahnen gelenkt werden. Hier müsse der Senat, aber auch die Stadtgesellschaft ihren Teil zu leisten. Vor dem Hintergrund steigender Mieten, seien die Forderungen der Initiatoren zum „Mieten-Volksentscheid“ verständlich, müssten aber in Einklang mit den bereits laufenden Programmen von Senat und landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften gebracht werden. Auch auf Bundesebene müsse es weitere Initiativen geben, insbesondere bei der Veräußerung bundeseigener Immobilien an die kommunale Wohnwirtschaft.

Rekommunalisierung gefordert
Im zweiten Panel übernahm Alexander Kulpok (ehemals: SFB-Abendschau) die Moderation. Wieder stand Andreas Geisel zur Diskussion bereit, ergänzt vom beteiligungspolitischen Sprecher der Fraktion, Jörg Stroedter sowie den externen Gästen, Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe und Wolfgang Neldner, Vorstand von BerlinEnergie.
Alle Beteiligten waren sich einig, dass der aktuelle Stillstand bei der Vergabe von Gas- und Stromnetzkonzession schädlich sei für die Stadt. Wolfgang Neldner zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass BerlinEnergie wie erhofft den Zuschlag in zweiter Instanz bekommen wird und damit auch das neugegründete, aktuell bei den Wasserbetrieben angesiedelte Stadtwerk endlich Form annimmt. Ziel sei es zunächst, alle Voraussetzungen zu schaffen, um die juristische Hängepartie zu beenden. Daneben bemühe sich der Senat, die Anteile der Eigner an der Gasag zu übernehmen – man fahre also zweigleisig.
Für Jörg Stroedter ist das zögerliche Verhalten der CDU unverständlich. Die „SmartCity“ mit integrierten Netzen, mit Strom aus erneuerbaren Energien regionaler Produktion, mit niedrigen Preisen und gutem Service, sei das, was die Bürgerinnen Bürger im Volksentscheid gewünscht hätten. Das setze man nun um.

Im Anschluss an die Diskussion fand ein netter Abendausklang statt, bei kleinem Imbiss und Getränken.

Fotos der Veranstaltung unter: www.facebook.de/joerg-stroedter

Einladung zur Tagung

Die Klausurtagung der BERLINER MITTE findet statt am Freitag, den 29. Mai 2015, ab 13 Uhr, im Berliner Abgeordnetenhaus, Raum 376.

Programm
  • 13:00-13:30 Uhr - Begrüßung durch Liane Ollech, MdA und Jörg Stroedter, MdA
  • 13:30-15:30 Uhr - Block I: "Bauen - Mieten - Wohnen"
                                   Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung
                                   Herr Enzensberger, DEGEWO
                                   Maren Kern, BBU
                                   Iris Spranger, MdA, Sprecherin im Bereich Bauen, Mieten, Wohnen
  • 15:30-16:00 Uhr - Kaffeepause
  • 16:00-18:00 Uhr - Block II: "Rekommunalisierung"
                                   Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung
                                   Herr Neldner, Berlin-Energie
                                   Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender Berliner Wasserbetriebe
                                   Jörg Stroedter, Vorsitzender der Enquete-Kommission "Neue Energie für Berlin"
  • 18:00-19:00 Uhr - Get Together mit kleinem Imbiss

Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro für Getränke und Abendessen. Anmeldung erbeten bis spätestens 22. Mai 2015 an: liane.ollech@spd.parlament-berlin.de oder joerg.stroedter@spd.parlament-berlin.de oder als Fax: 030-522 833 65.

Link zur Einladung - zur Anmeldung

AKTUELLE TERMINE
24.09.2017
Am 24. September 2017 finden die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt.
20.05.2017
Am 20. Mai 2017 findet die Landesvertreterversammlung der Berliner SPD zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahlen am 24. September 2017 statt.
20.01.2017
Vom 20.1.-22.1.2017 findet in Erfurt die Klausurtagung der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus statt. Die Winterklausur findet tradtionell Ende Januar statt und markiert in der Regel die Leitlinien der Fraktionsarbeit im jeweils kommenden Jahr.
Jetzt mitmachen!
SPD Berliner Mitte